Handgepäck

Wie haben sich die Ausgaben für Medikamente entwickelt? Wie viel Geld stecken Bundesländer in ihre Krankenhäuser? Was sagt Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe zum Thema Personalmangel? Wenn es auf die Reise in die künftige Gesundheitspolitik geht, dann dürfen Zahlen, Fakten und Expertenmeinungen zu den wichtigsten Themen im Handgepäck nicht fehlen.

Zahl der Woche

Kleine Kliniken

Gesundheitsbranche wächst kräftig

Die Gesundheitswirtschaft in Deutschland entwickelt sich immer mehr zu einem bedeutenden Wachstumsmarkt. Wie aus der aktuellen "Gesundheitswirtschaftlichen Gesamtrechnung" des Bundeswirtschaftsministeriums hervorgeht, waren in der Gesundheitsbranche zuletzt rund sieben Millionen Menschen beschäftigt. Das sind rund eine Million mehr als noch 2005. Mehr Stellen gab es vor allem in der Pflege und in Kliniken.

Im Durchschnitt stieg die Wertschöpfung der Gesundheitsbranche seit 2005 um 3,8 Prozent pro Jahr - deutlich stärker als die Gesamtwirtschaft. Im Jahr 2016 erwirtschaftete die Branche eine Bruttowertschöpfung in Höhe von 336 Milliarden Euro. 

Mehr Infos zum Thema Gesundheitswirtschaft

AOK-Ausgaben für Versicherte

GKV mit deutlichem Mitgliederplus

Zwischen 2006 und 2016 nahm die Zahl der Mitglieder in der gesetzlichen Krankenversicherung von 50,5 Millionen auf 55,2 Millionen zu. Das ist ein Plus von 9,4 Prozent innerhalb von zehn Jahren. Im selben Zeitraum legte die AOK bei Mitgliedern um 7,8 Prozent zu. Ihre Anzahl stieg von 18,2 Millionen auf 19,6 Millionen.